Was ist STLCD?

STLCD ist eine kleine kompatibilitätsstarke Software, die zur Ansteuerung von Dot-Matrix-Zeichendisplays (keine grafischen LCDs!) gedacht ist.

Warum noch eine LCD-Software?

Als ich damals mit dem Case-Modding anfing, war ein Mod erst ein Mod, wenn ALLES selbst gemacht war. Da ich ein LCD in den Rechner bauen wollte, mußte ich also auch eine LCD-Software selbst machen.

Alle bis dahin verfügbaren LCD-Programme hatten eines gemeinsam: Sie waren mit Features total überfrachtet und somit wahre Konfigurationsmonster. Außerdem entzogen sie allen normalen Programmen Rechenzeit, störten also beim Spielen und sorgten für Ruckler etcpp.

All dies habe ich in STLCD versucht zu vermeiden. Herausgekommen ist eine Software, die per Texteditor konfiguriert werden kann, nicht allzuviele, dafür einige exklusive Anzeigen bietet und, ganz wichtig: Beim zocken des neuesten Ego-Shooters keinen einzigen Frame pro Sekunde abzieht.
© Olaf Stieleke - Alle Rechte vorbehalten. | Heute: 0 Gestern: 0 Gesamt: 67527 | Impressum | Webdesign: Dualimpuls